Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Bienen AG

Die Schul-Imker-AG in Moselweiss

Die Imker AG der Grundschule Moselweiß besteht nun schon im 3. Jahr 2013. Im 1. Jahr haben die Kinder des damals 4. Schuljahres zusammen mit dem „Lehrer-Imker-Tandem“ Frau Keller und Frau Monreal den Anfang gemacht. Nachdem die Kinder die ersten Erfahrungen am Bienenstock gesammelt haben, zogen sie sich selbst einen Bienen – Ableger.

Es war spannend, diesen mit Futter zu versorgen und an seinen zukünftigen Platz im Garten des BUND zu bringen und aufzustellen. Im 2. Jahr (2014) erlebte der nächste Jahrgang im März eine herbe Überraschung: Die Königin war drohnenbrütig, d.h. sie legte nur unbefruchtete Eier. Sie mußte ausgetauscht und das Volk ganz neu aufgebaut werden. Nun hat es sich gut entwickelt, so daß wir in diesem Jahr wahrscheinlich davon wiederum einen Ableger machen können für ein zweites Volk.

Für die Kinder ist die Erfahrung mit den Bienen sehr wertvoll. Sie verlieren die Angst vor stechenden Insekten, erleben die Tiere aus nächster Nähe mit ihren Gesetzmäßigkeiten, bekommen ein Verständnis für die Leistung der Bienen, vor allem was die Bestäubung unserer Pflanzen betrifft, zu sehen an den „Pollenhöschen“ bei der Heimkehr der Bienen.

Die Honiggewinnung ist dann noch eine besondere Attraktion, wenn die Kinder erleben, wie der frische Honig aus der Schleuder fließt, gesiebt, gerührt und abgefüllt wird. Vielleicht trägt dieses Erleben dazu bei, daß überhaupt unsere Lebensmittel wieder mehr geschätzt und geachtet werden, ebenfalls unterstützt vom Schulgartenprojekt. Auch das Verständnis für unsere Pflanzenwelt erhält neue Impulse: nicht in den hochgezüchteten Blumen sind Nektar und Pollen, sondern in den heimischen wild wachsenden Blüten. So fragen die Kinder beim Betrachten der Blüten „ist da wohl etwas für die Bienen drin?“.

Bei dieser Förderung der Erkenntnis für die Zusammenhänge in der Natur werden sie bestimmt auch ihre Gärten später entsprechend gestalten.

Copyright 2022 Interessengemeinschaft der Hobbygärtner